Wissen Spaß Mix Community

 hier kann man chatten, Forenbeiträge schreiben, Foto-Alben eröffnen, und vieles vieles mehr!!!
Wissen Spaß Mix Community Foren-Übersicht
Benutzergruppen Check your PMs Login
Registrieren
    Intro   Portal   Index  Wichtige SeitenHomepage  SpieleSpiele  ShopShop   KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 


Go Back Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen  
Autor Nachricht
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 24.11.2009 22:25    Titel: Episodenspiel Antworten mit Zitat

Dieses "Spiel" ist auch kreativ.

Man bekommt als Vorlage 10 Wörter, und zwar sollten Hauptwörter, Zeitwörter, Eigenschaftswörter vorhanden sein, es geht aber auch ohne Eigenschaftswörter, also nur Substantive und Verben.

Scheußlich theoretisch das, darum gleich ein Beispiel.
Ich nehme ein Buch (Poker mit dem Unterbewussten, eine Interpretation des Tarot, weil das eben da lag) und gehe mit der Nadel zwischen die Seiten und da wo ich hin komme nehme ich das nächst liegende Substantiv oder Verb.
Hier das Resultat und die Vorgabe für meine Beispielgeschichte:

1. Versprechen – 2. Krieg – 3. zurückfallen  – 4. Karten – 5. Stille – 6. leben – 7. geschaffen (also schaffen; erschaffen in Gegenwart) – 8. verlieren – 9. Spiegel – 10. herunterziehen

Mein Versprechen, den Krieg um den Gartenzaun zu beenden war wirklich ernst und ehrlich gemeint und es wäre direkt unanständig gewesen vom Nachbarn, erneut in die alten Schikanen zurück zu fallen, wie man den Karten des Grundstücks klar entnehmen konnte, war jetzt alles in bester Ordnung.
Doch die Stille war auch übertrieben, welche jetzt in der Nachbarschaft herrschte.
Darum beschloss die Seele des Quartiers, Frau Szindely, in ihrem Gartnpavillon eine Begegnungsstätte zu erschaffen, in welchem sie an schönen Nachmittagen zu einem Treffen einlud, zu dem jeder was Leckeres mit bringen konnte, wenn er wollte. Das war gut, es brachte wieder Leben in die Nachbarschaft, und es war gerade bei ihren munteren Geschichten oder den Witzen des Herrn Müller immer mal möglich, die Fassung zu verlieren.

Diese neu geschaffene Begegnungsstätte war ein Spiegel der Atmosphäre des Quartiers, zumeist kamen 5 bis 10 Leute und nicht immer dieselben, sondern war jedes Mal spannend zu sehen wer erschien.
Gelegentlich erschien auch ein grießgrämiger Herr, der stets versuchte, alle Anwesenden auf sein niederes Niveau herunter zu ziehen, doch regelmässig geschah das Gegenteil und der Miesepeter verliess lachend die Veranstaltung und freute sicg auf das nächste Mal.
Es ist immer wieder schön, wenn so ein Experiment gelingt und meistens ist das ein Glücksfall.

:biggrinn:
So, das war mal ein kleines Beispiel, und jetzt suche ich die Wörter für die nächste Geschichte und mache damit gleich einen neuen Beitrag, damit man den einfach zitieren kann und so die Wörter gleich farbig bekommt.
Die Reihenfolge der Wörter muss nicht berücksichtigt werden, sie müssen nur alle da sein darum ist es am besten, sie irgendwie zu kennzeichnen, fett, kursiv oder farbig, einfach alle gleich.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 24.11.2009 22:35    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich nehme ein anderes Buch: Entwicklung –  bemühen –  Ereignisse –  Unsicherheit –  Morgen –  abschließen –  berichten –  Salon –  begeistert –  Vertrauen

viel Spass

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google










BeitragVerfasst am: 24.11.2009 22:35    Titel: Re:


Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 18.01.2010 21:27    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Mum-Pitz hat Folgendes geschrieben:
Ich nehme ein anderes Buch: Entwicklung –  bemühen –  Ereignisse –  Unsicherheit –  Morgen –  abschließen –  berichten –  Salon –  begeistert –  Vertrauen

viel Spass


Scheint keinen zu interessieren,
Da schreibe ich eben selber daran weiter.

Die Entwicklung ist voler Unsicherheiten, in Port au Prince auf Haiti. Während Hilfskräfte sich bemühen, die lagernden Güter zu verteilen, schlachten einander die überlebenden Einheimischen gegenseitig um etwas Ess- oder Trinkbares ab.

Die Ereignisse widerspiegeln eben die gesellschaftliche Lage dieses Landes, in welchem der Großteil der Bevölkerung in totaler Armut lebt während wenige und meist eher kriminelle es zu Rechtum bringen können und konnten.
"Morgen soll vielleicht Hilfe kommen", das meinte ein Interviewter Dorfbewohner, denn die Dörfer wurden ebenfalls teilweise dem Erdboden gleich gemacht: Kein Stein mehr auf dem anderen, doch nicht so dramatisch und mit weniger Toten als in der Stadt, da man auf dem Land eben weniger hoch baut.

Wann man die Hilfsaktivitäten abschließen kann, weiß niemand zu berichten.
Im  Salon wird man  begeistert von den eigenen Spenden erzählen und vielleicht auch bei eigenen Plänen auf anderer Leute Hilfe vertrauen.


Das war ja kurz!

Neue Wörter wären:

Kinderkram   Yoghurt   besiegen   klauen   herausgeputzt   kärglich   vehement   Schreibkram   Pflicht Geschenk

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ghost
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 18.01.2010 23:41    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Kinderkram   Yoghurt   besiegen   klauen   herausgeputzt kärglich   vehement   Schreibkram   Pflicht  Geschenk

Also mal sehen:

Ich war zum Geburtstag eingeladen und habe mich dementsprechend
"herausgeputzt". Als "Geschenk" hatte ich eine Krawatte mit Elefanten
gekauft, doch meine Frau sagte, so einen "Kinderkram" kann man nicht verschenken. Ich wehrte mich "vehement" dagegen, dieses Geschenk
nicht verschenken zu dürfen, doch meine Frau meinte, kauf einen Kugelschreiber, da kann er seinen "Schreibkram" mit erledigen und muss nicht immer von Anderen die Kugelschreiber "klauen".
Einen Kugelschreiber fand ich etwas "kärglich", aber ich sah es als meine "Pflicht" an, was vernünftiges zu verschenken.

Bevor ich loszog, den Kugelschreiber zu besorgen, aß ich noch schnell
einen "Yoghurt", denn Abends wollte ich beim Geburtstagsessen so richtig reinhauen.  
Letztes Jahr, beim Geburtstags-Chicken-Wing-Wettessen, hat mich mein Freund nur knapp geschlagen und ihn heute zu "Besiegen" war mein
Ziel.


Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 09:57    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Na prima, nur das Wettessen könnte man besser mit Tofuburger machen oder sonst mit was ohne tote Tiere.

Fehlen nur noch 10 Wörter, dass die jemand verwenden kann.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ghost
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 15:05    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Die neuen 10 Wörter sind:

Magazin, Kaukasus, Fofuburger, Telefon, Brechreiz
kaufen, lachen, rennen, unterwerfen, abschiessen


LG

Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 15:48    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ghost hat Folgendes geschrieben:
Die neuen 10 Wörter sind:
Magazin, Kaukasus, Fofuburger, Telefon, Brechreiz
kaufen, lachen, rennen, unterwerfen, abschiessen
  LG


Alles klar!

Ich war gerade dabei, in einem Magazin über die Schamanen des Kaukasus einen sehr interessanten Bericht zu lesen, als das Telefon seinen undefinierbaren Alarm von sich gab.
Ein Kollege erklärte unter Würgen, er habe soeben einen Fofuburger verspeist und Brechreiz nähme ihm nun jede Lust irgend welche schönen Sachen zu unternehmen, wie den Spaziergang, den wir eigentlich für heute Nachmittag in den Wald abgemacht hatten.

Zuerst erkundigte ich mich, wo er denn diesen  Fofuburger her gehabt hätte, und wie alt der gewesen wäre. "Na drüben am Burgerstand, da habe ich den geschluckt. Den haben die nun seit der neuesten Vegikampagne im Angebot. Da habe ich mal einen gekauft und mit heim genommen und Mayonnaise drauf gegeben".

"Ach so, hol doch mal die Tube Mayo her ans Telefon, was steht denn da für ein Datum drauf?"

"Ungeöffnet haltbar bis Dez. 2010, nach Öffnen gekühlt und verschlossen aufbewahren und in drei Monaten zu verbrauchen".

"Und seit wann ist sie offen?" "Na ungefähr seit letzten Juli, da hatte ich großen Bedarf"
  
"Also mein lieber, dann lasse Dich zuerst beim Arzt auf Listeriose untersuchen und geh dann eine neue Tube kaufen und schmeiß die alte möglichst weit weg.
Wenn wir mit lachen über Deinen Fofuburger fertig sind und sich der Listerioseverdacht nicht erhärtet, kannst Du noch mal zum Burgerstand  rennen und  mal einen Tofuburger vernaschen.
Denn Speisen pflegen sich gewöhnlich nicht Tippfehlern zu unterwerfen, selbst wenn die im Rezept stehen sollten. Auf jeden Fall ist Deine Schludrigkeit mit der Mayo kein Grund, weiterhin Tiere abschiessen zu müssen.



Sterblichkeit verleugnen Haarausfall kunterbunt Frohnatur tolerieren einzahlen geschwärmt lieb zärtlich

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ghost
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 18:15    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Sorry, sollte Fufu oder auch Foufou heissen. Fufu ist ein gertrockneter Maniokbrei.
Aber tolle Geschichte, Glückwunsch Mum-Pitz!!

So, nun zu den neuen Wörtern:

Sterblichkeit verleugnen Haarausfall kunterbunt Frohnatur tolerieren einzahlen geschwärmt lieb zärtlich

Da dauert es schon noch etwas, bis da eine Geschichte bei rauskommt. Melde mich später wieder!

LG

Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 19:52    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

:biggrinn:

:88n:
NUUUUR keine Eile lieber Geist
Niemals stressen und nie dreist
Wir haben Zeit, wie ich ermessen
kann, so schnell geht nichts vergessen
zu viel zu schnell wird bloss gewohnt
und vom Alltag nicht verschont
lass Dir Zeit vielleicht schreibt ja
auch mal Rose hier oder Azia

:blustrau:   :air_kiss:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ghost
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010 20:37    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Lieber Mum-Pitz,
Hut ab, das hast Du sehr schön gedichtet!!
Es wäre natürlich toll, wenn Azia oder Rose hier mit einsteigen würden.

LG

Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 20.01.2010 01:57    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Oder Schneewittchen macht ein Märchen draus
voller Spannung wartet das ganze Haus
oder dann schreiben wir FORTSETZUNGEN
die werden manchmal echt gelungen
Klar, doch das gibt ein neues Thema
verfahren wir da ganz nach Schema
und was lesen wir von den Worten hier?



Sterblichkeit verleugnen Haarausfall kunterbunt Frohnatur tolerieren einzahlen geschwärmt lieb zärtlich


Ich bin gespannt, kann nichts dafür!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rose
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 20.01.2010 17:13    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

OHHHH ihr verlangt ja Sachen von mir,ich bin in sowas gar nicht gut ohhh NEIN
Nach oben
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 20.01.2010 22:23    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Rose hat Folgendes geschrieben:
OHHHH ihr verlangt ja Sachen von mir,ich bin in sowas gar nicht gut ohhh NEIN


Ach probiere es doch einfach mal. Du hast doch Fantasie.

Mach einen Satz mit Sterblichkeit und verleugnen. Wer ist es denn, der die Sterblichkeit verleugnen will? Dass man im Jenseits weiter lebe?

Da kann man schon Haarausfall bekommen, wenn man da so liest, das nach dem vermeintlichen Tod alles passieren soll: Ohne Körper soll man da verbrennen und weiss der Geier was alles (mal echt, was verbrennt man denn da so, von einem Ding das keinen Körper hat?) Oder in ewige Seligkeit eingehen.

Du hast doch bestimmt kein Problem, "Kunterbunt" zu verwenden, oder hast Du nie Pippi Langstrumpf gelesen?
Die ist nämlich auch eine echte Frohnatur.

Aber ich will Dir nicht alles vor machen. Immerhin hast Du überhaupt was hier gesagt, das ist schon mal ganz lieb, danke schön!

Ich muss jetzt aufhören, sonst meint Dein Mann noch ich hätte von Dir geschwärmt und wird eifersüchtig, das wollen wir doch nicht!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mum-Pitz
Mod
Mod


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 458

Wohnort: Schweiz

Offline

BeitragVerfasst am: 23.04.2010 15:38    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

So, nun ist mit der Geduld aber Essig, bei meiner Sterblichkeit lässt sich nicht verleugnen, dass mein Haarausfall sich deswegen nicht beschleunigt.

Kunterbunt ist die Welt des Internet, aber gelegentlich ist sie auch sehr fade: Nichts das mich anregen könnte, kreativ zu werden.
Dank meiner Frohnatur, mit welcher ich auch arge Depressionen zu überstehen in der Lage war, kann ich ohne Zögern tolerieren, wenn andere für meine Schulden was einzahlen.
Geschwärmt habe ich schon immer von reichen Leuten, welche sich als Mäzen einen Namen machen. Dummerweise bekam keiner von denen genug davon mit, um sich mir als Mäzen zu verpflichten.

Anderseits auch lieb von den Leuten, denn ich würde ja auch verpflichtet und wenn ich mich verpflichtet fühle ist mit meiner Kreativität bald aus, es will sich nichts erzwingen lassen und Verpflichtung hindert den freien Fluss der Gedanken.
Nahezu zärtlich müsste eine Unterstützung sein, um nicht verpflichtend und dennoch kreationsfördernd zu wirken, aber ganz ohne geht fast noch besser, wenn nur der richtige Augenblick nicht von irgend welchen anderen Faktoren verschüttet wird.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google










BeitragVerfasst am: 23.04.2010 15:38    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Forum Index.   Home.
(Seite 1 von 1)  
     
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




Wissen Spaß Mix Community letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum
phpbb template by zig zag web design
© 2005 Copyright zig zag web design. All rights reserved.


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker